blogspot

blogspot

Freitag, 29. Juli 2016

Püppi König & Wernicke


gemarkt:
Made in Germany 99/10
Kopf von Hertel, Schwab & Co. für die Puppenfabrik König & Wernicke, Waltershausen um 1910







Sonntag, 24. Juli 2016

Wieviel shabby darf´s denn sein? (2)

Oftmals wurden die Puppen nur im einfachen Hemd/Chemise verkauft.
Und diese waren meist aus dünnen Stoffen (Baumwolle, Gaze, Batist). Solch ein intaktes Puppen-Kleidungsstück heutzutage zusammen mit der dazugehörigen Puppe noch zu bekommen, ist ein Glücksgriff.
Aber auf machen Betrachter wirkt solch antikes Puppenhemd oder Kleid unansehnlich, hässlich, versüfft (ehrlich, das hat jemand zu mir gesagt...).
Antike Textilien sind nicht neu, Gebrauchsspuren normal bei einem Alter von 100 Jahren. Diesen Zeitraum muss man sich mal vorstellen. Das überhaupt solch ein Kleidungsstück einer Puppe erhalten geblieben ist, unglaublich!

Und deswegen braucht sich das kleine DEP-Fräulein mit ihrer alten Kleidung hier auch nicht verstecken.








Es gab Zeiten, da wurden die Puppen gesammelt und die alten Perücken und Kleider entsorgt. Man war der Meinung, das alles kaputte, schäbige, schmutzige weg muss.  Möglichst schnell sollte es durch teures neues, sauberes ersetzt werden.
Dann thronte auf dem Kopf der antiken Puppe eine nagelneue Kanekalon-Perücke, die war so schön füllig, weich und das (Kunst)Haar glänzte.  Noch neue Schuhe und ein neues Kleid musste her und dann wurde die Puppe in die Vitrine eingesperrt.

 Das Alte sollte musste NEU aussehen und damit war das antike Flair der Puppe verloren.
Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie die beiden hier mit neuen Kanekalon-Perücken und nachgenähten Kleidern aus alter Baumwoll-Bettwäsche aussehen.
Nein, das ist nicht meins und deswegen lasse ich mir Zeit....
.....beim Suchen und Finden und auch beim Glücklich sein über das gefundene Alte/Antike.
Das gefällt mir so an meinen Hobbys. Ich weiß nie was noch kommt und dann entdecke ich ihn den alten Schatz und mit etwas Glück kann ich ihn mit nach Hause nehmen.
Den halb zerfledderten Kinderschirm, die alten Strümpfe oder Puppenschuhe und wieder ist ein antikes Puppenmädchen damit perfekt - für mich.
* * *

Mittwoch, 20. Juli 2016

Baehr & Proeschild 585

Kleines, beliebtes Charaktermädchen gemarkt:
BP im Herz
585
Made in Germany
Porzellanfabrik Baehr & Proeschild, Ohrdruf um 1912
Wie die Orgelpfeifen: 
BP 585, Hanna von Schoenau & Hoffmeister, Kestner 257 ohne Perücke, Franz Schmidt 1272, Gebrüder Heubach Googly 



Mittwoch, 13. Juli 2016

Meine süße Columbine



gemarkt:
K*R
Simon & Halbig
90
Puppenfabrik Kämmer & Reinhardt, Walthershausen um 1900





Die Puppe als Columbine/Partnerin des Harlekin, gekleidet mit einem antiken Kinder-Faschingskostüm aus Seide im typischen Harlekin-Muster mit keckem Hütchen.





Donnerstag, 7. Juli 2016

Kämmer & Reinhardt 128




Charakterkind mit Sitzbabykörper gemarkt:
K*R
Simon & Halbig 
128
Puppenfabrik Kämmer & Reinhardt Waltershausen um 1914




Die schöne Puppe ist 56 cm groß. 
Hier mit einer antiken Marotte, Porzellanfabrik Gebrüder Heubach, Lichte/Thüringen

Sonntag, 3. Juli 2016

Wieviel shabby darf´s denn sein? (1)


Genau diese Frage stellte ich mir neulich, als jemand zu mir meinte: "Du hast doch eine weiß Macke". Und das just in dem Moment, als ich mit dem Farbpinsel (mit weißer Farbe) in der Hand, einen alten Kaminvorsatz streichen wollte, der eigentlich silbern ist.

Pinsel weg - Fotoapparat zur Hand.

Und man kann es deutlich sehen. Das Alte hat viele Farben hier bei uns. Nicht nur weiße Farbnuancen sondern auch warme Töne, braun, creme, vintage rot, schwarz und grün.
Und wie viel shabby/Schäbigkeit/Patina gefällt oder auch nicht, ist persönliche Geschmacksache.

Und so ist es auch mit der Puppenkleidung - um jetzt die Kurve zu den Puppen zu bekommen...

Bei mir müssen die antiken Puppen unbedingt auch alte Kleidung haben. Die kann schäbig aussehen, verblasst.Wird sicher fleckig sein und hat vielleicht hier und da ein Löchlein.

Das stört mich wenig, denn
erst mit dem alten Kleid, schiefen Hut oder der halb zerschlissenen Seidenschleife im Haar versprüht diese antike Puppe den Zauber des Alten, Vergangenen, Geheimnisvollen für mich - was ich so liebe...

Bei Unterwäsche, Socken und gestrickter Kleidung darf es auch mal etwas neueres sein, da bin ich dann nicht so pingelig.

 Franz Schmidt Puppe mit kompletter, alter/antiker Kleidung
 K*R Simon&Halbig 121 Puppe, alles alte Kleidung nur Mützchen und Weste sind neu gestrickt


Cuno&Otto Dressel Puppe mit antikem Hut und neuerem gestrickten Cape
Kestner 164 Mädchenpuppe in einem alten Kleid

K*R Simon&Halbig 117 n in einem antiken Kleid

Ihre komplette, antike Garderobe hat diese Puppe (Heinrich Handwerk 109) noch. Das Kleid passt perfekt. Vermutlich das originale Verkaufskleid.

Diese Kestner 195 trägt ein sehr altes Seidenkleid kunstvoll gesmokt. Im Rücken mit ganz vielen Knöpfen zu schliessen. Ein Traumkleid.
*********

Und der antike, silberne Kaminvorsatz? Ist nicht weiß angestrichen worden, jawohl.

Zweckentfremdet steht er an der frischen Luft und kann Rost ansetzen. Und das gefällt mir fast noch besser als weiß.

-Fortsetzung folgt-
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...