Willkommen im Puppenkontor

Willkommen im Puppenkontor

Sonntag, 26. Januar 2020

Dies und Das

Im Moment gibt es nicht viel Neues hier bei mir im Puppenkontor.
Der Dezember ist immer so vollgeladen mit allem. Dekoration,  Gaumenfreuden, Eindrücken, Emotionen, Glücksgefühlen.

Der Januar dagegen ist aufgeräumter, frisch und klar. Ein bißchen fehlt mir eine frostige Winterpracht dazu. Leider ist es hier meist grau und grau und grau. Und das schlägt mir manchmal etwas auf das Gemüt.
Also werde ich mir jetzt wieder Ziele stecken, die erreicht werden wollen.

Und so habe ich mir vorgenommen, einige Sachen, die im Puppenkontor seit Wochen liegengeblieben sind, systematisch abzuarbeiten. Zumeist sind das Näharbeiten. Ich brauche noch Kleidung für zwei Puppen, die noch immer in ihrer Unterwäsche dastehen und es gibt einiges auszusortieren.


Aktuell versuche ich einer großen Mohairperücke Herr zu werden. Sie gehört meiner Walküre. Es ist ihre originale Perücke, die eigentlich viel zu schade ist, um sie versteckt unter einem großen Hut zu tragen.


Die Perücke ist etwas staubig, oben lädiert und verfitzt.

Früher  habe ich Perücken ab und zu gewaschen (Handwäsche versteht sich) aber davon bin ich abgekommen. Nur wenn das Haar stark verschmutzt ist, mache ich das noch. Meist hilft vorsichtiges auskämmen und frisieren.

Ich bin gespannt wie das Ergebnis nachher aussehen wird........





Das Vorher:  Meine Struwwelliese

Donnerstag, 23. Januar 2020

Dear MariaRosa from Spain,🌹


thank you very much for the compliments.💖
That makes me very happy. My dolls are from 1880 to 1930.
Your website is very interesting and I will comeback again.
I hardly know doll collectors who have a blog. I am always searching.
Great, that you found me.
The dolls connect us! 😊
Much joy to collect.

Many kisses and a big hug Anke

K*R 122, König & Wernicke

Montag, 20. Januar 2020

Liebe 🌸 Tatjana, 🌸


das mit der positiven Energie, das kann ich soooo gut nachvollziehen. An schlechten Tagen denke ich manchmal, dass es sinnlos ist, was ich hier tue.
Sobald ich aber den Fotoapparat nehme und ein paar Fotos von meinen Puppen mache, die Bilder sehe, kommt Freude auf. Und ich bin dankbar, dass ich mich mit schönen Dingen umgeben kann, die mein Herz erfreuen.
Und genau aus diesem Grund habe ich, gleich jetzt im Januar, meine alten Papp- Hasen wieder herausgekramt. Weil ich die einfach liebe, weil ich sie schön finde, weil sie mich lächeln lassen und ich mich dann gut fühle.

Vielen  Dank für deinen lieben Gästebucheintrag. 💝Es hat mich sehr gefreut von dir zu lesen. Bleib weiterhin neugierig, denn nur so kann man Schönes entdecken (juchhuuu du hast mich hier gefunden 😏) und dafür ist es nie zu spät.

Alles Liebe, Anke

K*R 116/A "Happy"