Willkommen im Puppenkontor

Willkommen im Puppenkontor

Samstag, 21. Januar 2017

Von majestätischen Schwänen



Das neue Jahr ist noch jung und so kommt das Puppen- Jahresrad für mich nur langsam in Gang.

War der Dezember noch prall gefüllt mit schönen Puppenbildern und Eindrücken, so ist der Januar hier im Blog dagegen sehr ruhig.

Ständig Puppen zu dekorieren, klappt nicht immer. Manchmal muss ich auch einfach die Türe zumachen zum Puppenkontor und brauche etwas Abstand zu den Puppen.

Aber eine Idee vom vergangenen Jahr rettete ich hinüber ins Neue und wurde kreativ.

Und so entstehen sie wieder in der Winterzeit, meine kleinen Schwanenreiter.
Oder sind es Gänse? Ich muss es noch herausfinden...
Klar ist, dass sie zu meinen shabby Dekorationen in unserer Wohnung passen müssen und das tun sie.

Fasziniert von altem Watteschmuck, den man früher zu Weihnachten und Ostern dekorierte, verschenkte, aufgehängt hat - wollte ich es selbst mal versuchen und siehe da hier ist wieder einer. Und natürlich mit kleinem, antiken Porzellanpüppchen.

Ein königliches Tierchen mit Krönchen, das aussieht wie aus Baiser oder Zuckerwatte.
Aber Vorsicht, es ist nicht essbar!

Doch recht stabil, trägt es das kleine Königskind zum nahen Ufer. Vermutlich ein Frühlingskind.......aber noch ist Winter und das ist gut so.



       






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...