Willkommen im Puppenkontor

Willkommen im Puppenkontor

Sonntag, 15. Mai 2016

DEP Jumeau *Eine Braut zum Verlieben*

Meine derzeitige Lieblingspuppe (natürlich neben Henriette ;-))) ist eine DEP Jumeau.
Diese Puppe vereint alles, um bei mir das Puppen-Glücks-Gefühl auszulösen.
Das qualitätsvolle Porzellan, die gelungene Bemalung, das ausdrucksvolle Gesicht mit den großen Augen, der schwere (französische) Gliederkörper, die wundervolle Echthaarperücke und nicht zuletzt die antike Kleidung. Für mich ist alles stimmig, vollkommen.
Na gut - das Kleid könnte vielleicht länger sein - aber man kann nicht alles haben.
Ein antikes Kinderkleidchen aus Tüll. Reich bestickt mit Seidensoutage. An der Passe ist ein breites, apricotfarbenes Seidenband eingezogen. Das Kleid hat einen angenähten Überwurf der locker über die Schultern fällt. Der DEP Jumeau passt es perfekt.
gemarkt:
DEP 14
Diese Puppenköpfe wurden von der Porzellanfabrik Simon & Halbig in Gräfenhain/Thüringen um 1900 für den französischen Markt hergestellt.
Viele dieser Puppen haben einen leicht schielenden Blick, das macht sie in meinen Augen ganz besonders liebenswert.
Lustig sieht sie aus mit der Braut-Nachthaube an der 10 kleine Porzellanpüppchen angenäht sind.
Die Puppe trägt zwei Unterkleider wovon eins wohl zum Kleid gehört. Weiterhin eine lange Spitzenunterhose, feine Strümpfe und Lederschuhe.


Die Brautkrone ist aus Wachsblüten und Stoffblumen. Ein schmaler, bestickter Schleier ergänzt das Ganze.
Auch ein klitzekleiner Brautstrauß aus Wachsblumen ist dabei.
Die Puppe ist 75 cm groß.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...